History
Icon-add-to-playlist Icon-download Icon-drawer-up
Share this ... ×
...
By ...
Embed:
Copy
#PPC008 - Frederick Alonso
September 16, 2012 04:14 AM PDT
itunes pic

Frederick Alonso has a bunch unfinished projects, collaborations a label and superior releases in Deep-House and Tech-House music. He reached the UK charts for four weeks. Signed on music labels:

- Audio Safari
- Difu
- Underground Noise
- Ear Time
- Electro Superstar
- Engrave
- Stab
- Tea Boy
- Musex Industries
- Hero In My Hood

Full support by Alvaro Hylander, Alex Deep, Esteban Garcia (MTV), Pete Oak, Jeks, Lera, Valentino Kanzyani, Leandro Gamez, Bryan Zentz and all collaborating Artists & Friends!

Tracklist:
1. Vid - Simfonic 03 (Original Mix)
2. Mihai Popoviciu - Trading Signals (Original Mix)
3. Ramon Tapia - Wonderland (Original)
4. Davide Squillace, Philip Bader - Wild Things
5. Christian Dehugo, David Herrero - Overground
6. Jon Gurd - On This Day (Original Mix)
7. Kevin Saunderson - The Sound (Jay Lumen Sacred Sounds Remix)
8. Nico Lahs - Late Night
9. Pig & Dan - Paint It Black (Original Mix)
X. Muovo - All My Love (Emanuel Satie Remix)
1. Paolo Rocco - Move Body, Move Forward (Original Mix)
2. Martin Patino - Mindgames (Andrea Oliva"Darkbeat" Remix)
3. Matthias Meyer - Time Capsule (Original Mix)
4. Matthew Dekay, Lee Burridge - Out Of Order
5. Oxia - Nightfall (Original Mix)

#PPC007 - Subbotnik
June 04, 2012 02:29 AM PDT
itunes pic

Schon im kleinen, zarten Alter von 5 Jahren entdeckte Subbotnik seine Leidenschaft zur Musik. *Cut*
Schwachsinn…so fängt doch fast jedes DJ-Profil an: als Fötus schon die Platten gedreht und alles eine schöne grüne Wiese?! Alles klar!
Ich entdeckte meine Leidenschaft zur elektronischen Musik im Alter von 16 Jahren mit meiner ersten zugeschmissenen, clubtauglichen Groovebox von Roland. Die MC 303 lehrte mich Harmonie-und Taktgefühl und führte mich allmählich auf den Weg zum DJing. DJing im wahrsten Sinne des Wortes, denn ich drehe nur die schwarzen, aus Vinyl bestehenden Scheiben, keine Makrolon und auch keine Maus! Das DJing bedeutet für mich „handwerkliche Tätigkeit“ und das soll auch so bleiben.

Nach etlichen, nächtlichen Stunden an den Turntables, in denen ich auch meine Nachbarn zum Wahnsinn getrieben habe, war ich endlich bereit und es folgten viele Club-Auftritte in meiner Heimatstadt Halle an der Saale. Fast alle Locations mussten herhalten, vom Turm angefangen, über den Bauern-Club bis hin zum Upperclub steppte der Bär mit treibenden Beatz und elektronischen Rythmen, die ich aus den beiden Tellern herauspressen konnte.

Zuvor schloss ich mich mit einem Kollegen zusammen und wir bewiesen als H@ppyHouseFriends die Kunst des Ping Pong auch über die Grenzen von Halle, so geschehen in Delitzsch zur Funky Night, 3 mal an der Zahl! Die elektronische Musik nahm uns mehr und mehr ein und trieb uns zum Radio, wo wir bis heute noch die Sendung „130bpm“ 1x pro Monat unser eigen nennen und über den Äther im Raum Halle/Leipzig verbreiten.

Durch einen beruflichen Umbruch musste ich mich im Jahre 2009 von meiner Heimat sowie meinem DJ-Kollegen trennen und nach Solingen ziehen. Alle Türen mussten natürlich wieder, aufgrund der neuen Wahlheimat „Solingen“, erneut eingetreten werden, um mein DJ-Dasein fortzusetzen. Aus Solidarität zu meinem räumlich getrennten Kollegen habe ich mich umbenannt und bin als Plattenunterhalter unter „Subbotnik“ unterwegs, ein Name, welches meine Herkunft und meine Tätigkeit als DJ widerspiegelt.

Subbotnik:
Der Subbotnik ist ein entstandener Begriff für einen freiwilligen, unbezahlten Arbeitseinsatz am Sonnabend, der in den Sprachgebrauch in der DDR übernommen wurde.
In der DDR wurden später auch bezahlte Sonderschichten am Sonnabend ironisch so genannt.

Mit einem neuen Synonym pegelte ich mich gleichzeitig auf die Tanzunterhaltung im Bereich Tech-House ein, eine Genre, welches nach eigenen Erfahrungen am schnellsten die Massen zum treiben bringt und den Feierfinger an der Decke kratzen lässt!!!
So konnte ich als Act bei den Electronic Empire Veranstaltungen, im speziellen der FreaKantine, meine Leistung zeigen und bekam zum DJ-Contest im Bootshaus/Köln am 05.02.2011 sogar ein professionelles (positives) Feedback zu meiner Arbeit UND den zweiten Platz overall! Dazu gesellt sich seit dem 09.09.2011 ein weiterer zweiter Platz zur Newcomer Session des Beat Circus Solingen.
Die Tanzfläche war voll, Dynamik war stärkstens zu erkennen, alles richtig gemacht!

And so the Subbotnik fell in love with the tech-house vinyl vibes. Save the vinyl!!!

Tracklist:
Masomenos&dOP - Shaman Academy
Wareika & dOP - Play Play Play
Soukie & Windish - You
Nu - La Sirena Negra
Ziggy Kinder - Favela Talking (Soukie&Windish Rmx)
Sascha Braemer - Girl
Cascandy - Escapade Escapade (Super Flus Speck Takel Rmx)
Hanne & Lore - Chateau De Krawall
Andhim - Wallace
Italoboyz - Dont Talk
Kohlmann & Bourgeois - Blonde Flut
Alec Tricker - Supertribe
DJ Simi - Green Twister
Ronan Portela & Ariel Rodz - La Saracha
Aldo Cadiz - Compae
Mike Vale - Pretty Woman
Kaiserdisco Amalfino
El Mundo & Satori - Itty Bitty Titties
Trentemoeller & Bruce Springsteen - State Trooper

#PPC006 - Mandis&Durden Classic
April 14, 2012 03:21 AM PDT
itunes pic

This ones a 2006 Classic from Mandis &Durden!These two guys from Germany split in 2010 but left massive Sounds for the Dancefloor! So enjoy this classic Tech House Shit!

#PPC005 - Tom Madison
March 11, 2012 03:16 AM PDT
itunes pic

After a long time we are finally starting of in 2012 again with a Mix from Tom Madison.

Tom Madison erblickte das Licht der Welt 1979. Im Alter von 15 Jahren entdeckte er, durch ein Underground-Tape eines Freundes, die elektronische Musik für sich, die ihn sehr begeisterte.
Mit 16 Jahren entschloss er sich seine ersten Turntables und Mixer zu beschaffen und die ersten Wege der elektronischen Musik zu gehen.
Immer mehr faszinierten ihn die Mixtechniken der damaligen Dj-Größen aus aller Welt und er versuchte Sie für sich umzusetzen.
Auf unzähligen privaten Veranstaltungen bewies er sein Talent an den Decks, wo er immer wieder aufs Neue das Publikum begeistern konnte.
Die Reise ging durch eine Vielzahl von Stilrichtungen.
Jetzt schreiben wir das Jahr 2012 und er möchte sich Stilmäßig nicht mehr festlegen und kreuzt daher verschiedene Gangarten des Techno und House-Bereiches.

Tracklist:
1. Wally Lopez - Running out
2. David Berrie - Behind the Front (Original Mix)
3. Ray Okpara - Modern dance (Original Mix)
4. Basti Grub - Simian Dance (Original Mix)
5. Alex Sauver - I need
6. Nicone&Sascha Braemer - Caje (Album Edit)
7. Sam Paganini - Self Control (Original-Mix)
8. Metodi hristovOoops! (Dimo&Groove Remix)
9. Stan Kolev - Feeling You (Groove On Remix)
10. Christian Smith - Get in Done (Original-Mix)
11. Luca Lento,K-Lips - King Arthur (Remix)
12. Thyladomind - The Voice (Original-Mix)

#PPC004 - Mike Murdock
May 22, 2011 07:50 AM PDT
itunes pic

After his succesful first appearance on our Podcast, this month M. Murdock delivers some fresh stuff for your ears. Listen & Enjoy!